Schwarz-weiße Komfortzone

Schwarz-weiße Komfortzone

Im Einfamilienhaus der saunaliebenden Familie durfte das Schwimmbad einem stilvollen Spabereich weichen

Esa Mäki durfte den neuen Sauna- und Badebereich im beinahe 50 m2 großen Poolraum seines Einfamilienhauses planen, wobei die saunaliebende Familie entschieden hatte, das Schwimmbad aufzugeben. In die Planung bezog Mäki die Einrichtungsplanerin Sini Soivuori und einen Saunaplaner von Harvia ein.

henkilokuva_esamaki-2

„Der Plan lag im Großen und Ganzen vor, aber für die Details erhielten wir tolle Ratschläge vom Saunaplaner von Harvia“, so Mäki

Hervorgehobene Farbwelt
Die Einrichtungsplanerin Soivuori plante als Rückwand der Sauna eine weiße Platte. Auf Basis dessen erstellte das Planungsteam von Harvia Bank- und Wandmaterialvorschläge. Die Mäkis wünschten sich eine schwarz-weiße Sauna, aber mithilfe der Beleuchtung sollte eine zu trübe Atmosphäre vermieden werden.

cilindro_h_lasiseina_scala-1

Als Herzstück der Sauna wurde ein Säulenofen des Modells Cilindro ausgewählt, dessen weiße halboffene Ummantelung es ermöglicht, Wasser auf eine größere Steinfläche zu werfen. „Wir sind mit den Eigenschaften des Cilindro sehr zufrieden“, bedankt sich Mäki. „Saunieren entspannt und befreit von Stress. Somit wirkt sich die Sauna u.a. positiv auf die Nachtruhe aus.“

cilindro_h_lasiseina_scala-5